Leica IIIc chrom

Diese Kamera wurde 2482 mal seit 10.07.2017 und 200 mal seit 27.09.2018 angezeigt .

MarkeLeica
KameraLeica IIIc chrom
Baujahr1940-46
Objektiv

Leitz Elmar 1:3,5|5cm WO

Verschluss

Horizontal ablaufender Tuchschlitzverschluss 1 Sek. - 1/1000 Sek. B, der Einstellknopf für die kurzen Verschlusszeiten ist auf der Deckplatte, der Einstellknopf für die langen Zeiten auf der Vorderseite

FilmformatKleinbild 135 24x36mm
Besonderheiten

Zusammengelegter Zwillings-Sucher: Durchsichtsucher ohne Angaben, daneben E-Messersucher

Zubehör

Elmar-Sonnenblende, Objektivdeckel

Kadlubek-Nr.LEI0320
EigentumAnonymus
HerstellerLeitz, Ernst Leitz GmbH, Wetzlar, Deutschland
TypKompaktkamera

Die III c war die erste Leica mit einer durchgehenden Deckplatte und Spritzgussgehäuse, kein Selbstauslöser.
Bei der III c gab es Kriegs- oder Nachkriegs-Variationen: mit und ohne Absatz unter dem Rückspulfreigabehebel, mit oder ohne Knopf am E-Messereinstellhebel, mit oder ohne Arretierung am Langzeiteneinstellknopf, die Nachkriegsmodelle wurden auf der Deckkappe unter der Firmeninschrift mit `Germany` graviert usw.


Kommentar zu diesem Ausstellungsstück erfassen

Von:
Kommentar:
 
 

 

 


Weitere Apparate des Herstellers Leitz, Ernst Leitz GmbH ...


Das Leica System - Prospekt

Leica CL

Leica I (Modell A) Elmar schwarz

Leica II Gebrauchsanleitung

Leica II Zubehör

Leica III

Leica III Standard WO

Leica IIIa Gebrauchsanleitung

Leica M3 chrom

Leica Spezialsucher Prospekt

Leica Stereo-Vorsatz `Stereoly` Gebrauchsanleitung

Leica Universalsucher Prospekt

Leitz Prado 150

Leitz Pradovit color 250

Tabellen zur Leica-Kamera
▴ Nach oben